maxingvest ag


Presse­mel­dungen


Hamburg, 11. Februar 2009

Neue Aufgaben für die maxingvest ag.

Neue Vorstände ab März 2009.

Die Ende 2008 erzielte einvernehmliche Regelung der Gesellschafterverhältnisse zwischen Ingeburg, Michael und Wolfgang Herz und der Joachim Herz Stiftung macht den Weg frei, alle mehrheitlichen Unternehmensbeteiligungen, die bisher teils von der maxingvest ag und teils von der Participia Holding GmbH verwaltet werden, in der maxingvest ag zu führen. Die Neuordnung wird zum 1. April 2009 umgesetzt.

 

Der Aufsichtsrat der maxingvest ag hat am 11. Februar 2009 die Herren Michael Herz (65) und Thomas Holzgreve (51) zu Vorständen der Gesellschaft bestellt. Die Amtsperiode des bisherigen Vorstandsvorsitzenden und Finanzvorstandes, Dr. Arno Mahlert (62), läuft Mitte Mai aus. Er bleibt dem Unternehmen durch Mitarbeit in Gesellschaftergremien verbunden. Yves Müller (39), in den letzten zwei Jahren kommissarischer Vorstand der maxingvest ag, konzentriert sich zukünftig wieder zu 100 % auf seine Funktion als Finanzvorstand (CFO) bei der Tchibo GmbH.

Auf der Hauptversammlung der maxingvest ag am 25. Juni 2009 vertreten die bisherigen Vorstände das von ihnen verantwortete erfolgreiche Geschäftsjahr 2008.

 

Thomas Holzgreve war bis 2008 25 Jahre lang Manager in dem Familienunternehmen Drägerwerk AG in Lübeck, zuletzt sieben Jahre lang als Finanzvorstand (CFO) der Dräger Sicherheitstechnik und im Group Executive Committee.

 

Mit der Neuordnung der Holding-Struktur bekräftigen die Inhaberfamilien ihre Eigentümer-Verantwortung. Die neue Struktur ist die Grundlage für künftige Kontinuität und stellt die Weichen für den Übergang der Verantwortung auf die dritte Generation der Familiengesellschafter. Mit der Neuordnung auf Eigentümerebene soll die Selbständigkeit der unterschiedlichen Unternehmen gewahrt, eine stärkere Zusammenarbeit aber gleichzeitig gefördert werden.

 

56 % der ausstehenden Aktien der Beiersdorf AG und 100 % der Tchibo GmbH liegen in der maxingvest ag. Außerhalb gehalten werden neben einigen Minderheitsbeteiligungen je 100 % der Anteile an Libri, Blume 2000 und Books on Demand (BoD). Neben ihrer Mutter Ingeburg Herz und deren Max und Ingeburg Herz Stiftung halten die Brüder Wolfgang und Michael mit ihren Familien zu gleichen Teilen rund 82,5 % der Aktien der maxingvest ag. Die übrigen 17,5 % der maxingvest ag Aktien hält die Joachim Herz-Stiftung des 2008 tragisch verunfallten Bruders Joachim. Die maxingvest ag Aktionäre hatten sich vor Weihnachten 2008 geeinigt und ein Jahrzehnt von Meinungsverschiedenheiten beigelegt; dabei hatte die Joachim Herz-Stiftung ihren Anteil aufgestockt.

 

Der neu geordnete Unternehmensverbund stärkt die selbständig agierenden Unternehmen auf stabiler Basis, unter anderem mit einer Eigenkapitalquote im maxingvest Konzern von über 60 % und einer Nettoliquidität von über einer Mrd. Euro. Alle Unternehmen zusammen beschäftigen weltweit mehr als 31.000 Menschen, davon fast die Hälfte in Deutschland.

 

Die Beiersdorf AG teilte zuletzt mit, dass das Jahr 2008 trotz aller Marktturbulenzen erfolgreicher verlaufen sei als 2007. Auch die 100%ige Beiersdorf-Tochter Tesa, überwiegend im Industriegeschäft tätig und dort weltweit Nr. 2, erwartete trotz des in diesem Geschäftssegment schwierigen Jahresendes ein dem Vorjahr 2007 gleichwertiges Jahr 2008.

 

Die Tchibo GmbH zeigte 2008 erste positive Ergebnisse ihrer Umstrukturierung. Im Rahmen des Programms Stärken stärken 2010 wurden unter anderem Überbestände drastisch abgebaut. Die Filialumsätze wuchsen auf vergleichbarer Fläche und die Unternehmensergebnisse lagen über Plan.

 

Die Libri GmbH ist Deutschlands führender Buchgroßhändler, das Ergebnis einer konsequenten Marktanteilssteigerung über mehr als ein Jahrzehnt hinweg.

 

Die Books on Demand GmbH ist erfolgreichster Hersteller von Büchern in Kleinstauflagen.

Die Blume 2000 Blumen-Handelsgesellschaft mbH ist mit 200 Geschäften Deutschlands größter Blumen- und Pflanzen-Filialist.

 


Für Rückfragen

Arnd Liedtke,
Tchibo GmbH
Corporate Communications
Überseering 18
22297 Hamburg

 

Tel: (0 40) 63 87-21 24
E-Mail: arnd.liedtke@tchibo.de
 

Zur Übersicht

Voherige Pressemeldung    Nächste Pressemeldung